Ausbildung für Triebfahrzeugführer: Zugleitbetrieb (ZLB) nach FV NE

Ihr Nutzen
Sie erwerben in diesem Seminar grundlegende und umfassende Kenntnisse über das Fahren im Zugleitbetrieb nach der Fahrdienstvorschrift für Nichtbundeseigene Eisenbahnen (FV NE). Damit haben Sie die theoretische Grundlage für die Prüfung und die praktische Einweisung. Die Prüfung erfolgt im Anschluss an das Seminar nach Festlegung des zuständigen Eisenbahnbetriebsleiters.

Zielgruppe
Triebfahrzeugführer, die auf FV-NE-Strecken mit Zugleitbetrieb eingesetzt werden sollen

Voraussetzungen
 Triebfahrzeugführerschein Klasse B bzw. Klasse 3 nach VDV mit Berechtigung zum Fahren auf FV-DB-Strecken

Inhalte
 Geltungsbereich der FV NE
• grundsätzliche Begriffe und betriebliche Unterlagen
• Buchfahrpläne für den Zugleitbetrieb
• Zugmeldebuch
• Fernsprechbuch für Zugleitbetrieb führen
• Fahrplan für Zuglaufstellen
• Verhalten bei Zugfahrten auf besetzten und unbesetzten Zuglaufstellen
• FV-NE-Befehle
• Zuglaufmeldungen, Zugmeldungen
• Zugfolge, Kreuzungen und Überholungen
• Umgang mit Unregelmäßigkeiten und Störungen
• wesentliche Unterschiede zwischen FV-NE und Zugleitbetrieb nach Ril 436 DB (abhängig von den Teilnehmern)

Dauer
Die Ausbildungsdauer wird individuell festgelegt.

Buchung
Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihr persönliches Seminar erstellen können. Kontakt