Ausbildung zum Rangierbegleiter (m/w)

Ihr Nutzen
Zu den Aufgaben des Rangierbegleiters gehören die Vorbereitung und Vereinbarung sowie die sichere und pünktliche Durchführung von Rangierfahrten. In diesem Seminar erwerben Sie die hierfür notwendigen umfassenden theoretischen und praktischen Kenntnisse.

Die Ausbildung schließt mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung zum Rangierbegleiter ab.

Zielgruppe
Auszubildende und andere Mitarbeiter, die als Rangierbegleiter eingesetzt werden sollen

Voraussetzungen
• Mindestalter 20 Jahre
• ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• medizinische und psychologische Eignung gemäß TfV
• abgeschlossene Ausbildung zum Bremsprobeberechtigten

Inhalte
• Einführung in den Bahnbetrieb, Regelwerke
• Vorschriften zur Unfallverhütung
• Theoretische Grundlagen und Regeln des Rangierens
• Rangiersignale nach Signalbuch
• Ausführen von Rangierarbeiten
• Bedienen von Weichen und Gleissperren
• Rangierfunk
• Züge bilden (Güter- / Reisezüge)
• Kuppeln und Entkuppeln
• Bremszettel und Wagenliste
• Durchführung von Bremsproben
• Vorbereitung und Durchführung einer Rangierfahrt
• Rangieren auf Hauptgleisen, Besonderheiten
• Abstellen, Sichern stillstehender Fahrzeuge
• Maßnahmen bei Unregelmäßigkeiten

Dauer
Die Ausbildungsdauer wird individuell festgelegt. Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen.

Buchung
Bitte sprechen Sie uns an, damit wir Ihr persönliches Seminar erstellen können. Kontakt